Wochenschau 6: Eine neue Verfassung für die Schweiz


           

Auftrag aus Paris

Neue Verfassung für die Schweiz

Im Dezember 1797 beauftragt das Direktorium der französischen Republik  Peter Ochs, für die Schweiz eine neue Verfassung auszuarbeiten. Ochs kommt diesem Auftrag Ende Januar 1798 in Paris nach. Nach französischem Vorbild macht er aus dem lockeren Staatenbund der Eidgenossenschaft einen modernen Zentralstaat.

Parlament in Aarau

Am 12. April 1798, als die Schweiz bereits unter französischer Besetzung steht, versammeln sich die Abgeordneten in Aarau und proklamieren die Helvetische Republik.

Doch was waren nun die neuen Rechte der Bürger, und wer konnte überhaupt wählen? Klicken Sie auf «Weiter» ...

weiter